Öl am Motor


Mir ist schon seit längerem aufgefallen dass irgendetwas feucht ist beim Vergaser. Am Anfang dachte ich es das sei ein bisschen Öl welches sich beim Krümmer ( vorheriges Thema ) noch angesammelt hatte und nun die letzten Tropfen abtropfen. Also wartete ich ein paar Tage und merkte dass dort irgendetwas nicht stimmte. Immer noch war Öl zu sehen, da habe ich mich dann Mal dazu entschlossen zu schauen ob es immernoch das selbe Öl ist wie beim Krümmer und siehe da : Nein, es war ein sauberes 2-takt Öl welches nicht mit Benzin gemischt war. Daraus schloss ich dass es kein Öl vom Krümmer war da ich ja auch keine ölspur von dort sah und es Sehr sauber war. Es müsste also ein Teil der Öl Schmierung sein die tropft. Also den Gummipflansch zwischen Vergaser und Ansaugrohr abgeschraubt und geschaut ob es in der Nähe des Ölfleckes irgendeinen Schmiermechanismus gibt. Tatsächlich war es nicht nur irgendein Schmiermechanismus sondern der, welcher das 2-tackt-Benzin Gemisch herstellt. Der Funktioniert indem durch ein kleines Loch im Ansaugrohr das Öl durch den Gemisch Strom mitgenommen wird. Also für 15 euro auf eBay ein Motordichtset (schonmal alles auf Vorrat ) gekauft und eine neue Dichtung Eingebaut. Anschließend alles sauber gemacht und den Motor angeschmissen, und auf irgendwo austretendes. 2 Tage gewartet und kein Öl mehr... 7 Tage und kein Öl... Problem Gelöst.



Links ist der Vergaser, Rechts das Ansaugrohr und in der Mitte der besagte Gummipflansch. Am Ansaugrohr kann man unten eine kleine "Ausbeulung" sehen. In dieser befindet sich die schmier Röhre.


Hier auch zu sehen: Öl vor dem Vergaser