Schaltkulisse V2


Ich hatte mir ja bereits eine Schaltkulisse gebaut, allerdings hatte sie einen kleinen Nachteil. Erstens hatte sie keinen staubschutz und zweitens hätte man sie eh erweitern müssen wenn man mehr Schalter einbauen wollte. Zusätzlich waren die schaltwege nicht schön gleichmäßig und nicht gerade genug. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, die verbliebene Siebdruckplatte zu verwenden um diesmal eine stabilere gleichmäßigere Schaltkulisse zu bauen. Ich habe erneut das Muster des Hebelweges abgezeichnet, diesmal noch genauer, und dieses dann in das Holz gefräßt. Dann habe ich die Position der Befestigungslöcher übertragen und zur Probe angeschraubt. Nachdem sie meinen Test überstanden hatte habe ich eine alte Lederjacke genommen und ein Passendes stück ausgeschnitten. Dieses Stück Leder wurde dann Trichterartig gefaltet und zusammengetackert. Die untere Kante wurde dann umgestülpt und von innen Festgeschraubt ( sehr sehr harte fummelarbeit ). Zum Abschluss wurde dann die obere Kante so gefaltet dass man einen Kabelbinder rundherum ziehen kann und an den Schalthebel anbringen kann.


hier schon zu sehen mit meinem Nächsten Projekt ( Drehzahlmesser ) der neue "Faltenbalg". P.S. die Siebdruckplatte hat noch nicht ihre richtige Form... werde dies wenn es endlich draußen wärmer wird fortsetzen.